Innovative Weiterbildungen in der Alters- und Spitexarbeit

© iwas.ch

Tagesseminar

27. März 2020

Optimierungspotential RAI HC - Zusammenarbeit mit Krankenversicherungen

 

In der Fallkoordination kommt der Unterstützung mit passgenauen Instrumenten eine hohe Bedeutung zu. Sie bilden den Pflegeprozess ab und können neben der Steuerung insbesondere auch den Nachweis des Bedarfes und der geplanten Leistungen beinhalten. Dazu gehören die Anforderungen und die Arbeitsweise der Krankenversicherungen zu Wirksamkeit, Zweckmässigkeit, Wirtschaftlichkeit. Mit RAI-HC Schweiz RAI Home-Care Schweiz steht den Spitex-Organisationen ein einheitliches Instrumentarium für die Bedarfsabklärung zur Verfügung. Ziel der Weiterbildung ist es, das Prinzip des Leistungsausweises anhand der Leistungsplanung RAI-HC anzuwenden. Sie kennen die Grundlagen der NANDA Pflegediagnostik, um den Pflegebedarf auszuweisen und sich mit dem Prozess des Leistungsnachweises gegenüber dem Versicherer handlungssicher in der Praxis auseinander zu setzen. Sie erkennen die hohe Bedeutung einer kohärenten, administrativen evaluierenden Bearbeitung des Pflegeprozesses, üben die Kontrolle und das Coaching von Mitarbeitenden und setzen sich mit den Anforderungen und der Arbeitsweise der Krankenversicherungen auseinander (Wirksamkeit, Zweckmässigkeit, Wirtschaftlichkeit „WZW“ Kriterien betr. Leistungen, kostenrelevante Faktoren, Vorabklärungen).

Inhalte

  • Überblick über das Assessmentinstrument RAI-HC anhand des Pflegeprozesses

  • Erfahrungsaustausch zur Anwendung der Instrumente in der Praxis

  • Leistungsnachweis gegenüber dem Krankenversicherer; Herausforderung, Lösungen und Vorgehensweisen

  • Instrumente, um den roten Faden in der Fallkoordination sichtbar zu machen und als Hilfestellung in der alltäglichen praktischen Arbeit nutzen zu können

  • Arbeit in Workshops

Zielgruppe

  • RAI HC Verantwortliche

  • RAI HC Anwenderinnen und Anwender

  • Dipl. Pflegefachpersonen und weitere interessierte Fachpersonen aus dem Gesundheitswesen

Leitung/Dozenten

  • Hannes Koch, RAI HC Ausbildner und Geschäftsleiter Spitex Kriens

  • Sarah Langenauer, Leiterin Spital Pflege und Case Management, Helsana Versicherungen AG

Organisation

Datum: 27. März 2020

Zeit: 8.30 -16.30 Uhr

Ort: Zürich, nahe Hauptbahnhof

Kosten: CHF 380.00

Abschluss: Zertifikat

Anmeldeschluss: 09. März 2020

Siehe auch allgemeine Geschäftsbedingungen AGB

 

Agenda

15.11.2019

Behörden I

28.02.2020

Behörden II

27.03.2020

RAI HC

15.05.2020

Behörden I

Jetzt anmelden

Anmeldformular

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen AGB

 

Anmeldung und Abmeldungen

Die Anmeldung erfolgt mit dem Anmeldeformular oder via Email und ist für die Kursteilnehmenden verbindlich. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt und bestätigt. Bis spätestens 5 Tage vor Kursbeginn erfolgt eine Einladung, die an die in der Anmeldung genannte Adresse verschickt wird und die genauen Kurszeiten und die Angaben zum Kursort enthält. Eine Abmeldung hat schriftlich zu erfolgen an: Maja Nagel Dettling, Binzstrasse 51, 8712 oder via Email: m.nagel@bluewin.ch. Für eine Abmeldung innerhalb von 10 Tagen vor Kursbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr von CHF 100.- in Rechnung gestellt.